RESONATE

Bühne für die Licht- und Klanginstallation resonate war ein großes Containerboot. Der Schiffskörper bildete die Basis für einen interaktiven Erlebnisraum in Form einer Raum,- Licht- und Klanginstallation.

„resonate“ nimmt die vorhandene Kraft der stählernen Schiffswände als Resonanzkörper mittels textil ummantelter, elastischer Klangsaiten auf, lenkt diese um und bündelt sie in acht interaktiven Objekten. Durch die Interaktion mit den Klangsaiten kann der Besucher individuelle Sounds generieren, die visuell in Lichtwellen übersetzt werden.

Hochschule Mainz Gestaltung

Team Studierende „Kommunikation im Raum“ 2011/12
Projektleitung Prof. Klaus Teltenkötter
Prof. Bernd Benninghoff
Vertiefung Prof. Holger Reckter
Prof. Clemens Tropp
Prof. Elmar Konrad
HS für Musik Prof. Peter Kiefer
Baumanagement Mathias Ewald

Dokumentation

Video